Lieber Blog-Besucher

Am Silvesterabend verabredeten wir uns mit einem Schweizer Pärchen, welches wir bereits an Australiens Westküste kennengelernt hatten, um zu viert das reiseintensive Jahr ausklingen zu lassen. Bei einem gemütlichen Abendessen in einem Steakhouse tauschten wir gegenseitig unsere Reiseerlebnisse aus und staunten über die vielen Parallelen.
Während dem anschliessenden Feuerwerk, welches pünktlich um 24.00 Uhr direkt vom Fernsehturm aus abgefeuert wurde, standen wir mitten auf der für den Verkehr abgesperrten Strasse und stiessen mit australischem Schaumwein – 12 Stunden vor der Schweiz – auf das Jahr 2015 an.
Zwei Tage später (nach ausgedehntem Ausschlafen) bestiegen wir wieder ein Flugzeug, welches uns bereits zu unserem letzten Reiseziel nach Cook Island brachte.
Auf Rarotonga, der Hauptinsel der südpazifischen Inselgruppe, machen wir nun noch knapp 10 Tage „Ferien vom Reisen“ bevor wir uns am 11.01. auf die lange Heimreise begeben werden. Kaum im Hotel angekommen, wurden wir von einem starken Dauerregen in Empfang genommen, welcher sich erst nach rund 2 Tagen richtig legte. Glücklicherweise verbesserte sich das Wetter vom dritten Tag an zunehmend und wir genossen von unserem Strandbungalow aus die Wärme und die Ruhe in vollen Zügen.
Wir spüren, dass unsere Reise auf der Zielgeraden angekommen ist und freuen uns gleichzeitig auf unsere Heimkehr.

Sonnige, warme Grüsse in die winterliche Schweiz und allen ein frohes neues Jahr.
Bis bald, Eure NuR